Neuigkeiten

24.03.2023 | Winfried Mack MdL
Über 750.000 Euro für Denkmäler im Ostalbkreis
Winfried Mack: „Unsere Kulturdenkmale machen Geschichte erlebbar“
Zum Erhalt und zur Sanierung von sechs Kulturdenkmalen im Ostalbkreis können sich Kirchen oder Kommunen auf einen Landeszuschuss von zusammen mit 760.540 Euro freuen. „Mit dieser Landesförderung wird die Denkmalpflege auch bei drei Projekten im Wahlkreis Aalen unterstützt. Dafür stehen 338.280 Euro in Unterschneidheim-Zöbingen, Aalen-Ebnat und Lauchheim zur Verfügung“, teilt der Landtagsabgeordnete Winfried Mack mit.
Die vielen Kulturdenkmale in unserer Region seien ein bedeutender Teil unserer Identität und Zeugnisse des Glaubens. „Sie prägen unsere Kulturlandschaft und stehen für unsere reiche Geschichte, die auch für die kommenden Generationen weiterhin erhalten werden muss“, so Winfried Mack.

Die im Jahr 1718 erbaute Wallfahrtskapelle St. Maria in Zöbingen beeindruckt Besucher besonders durch das Deckenfresko von Anton Wintergerst in der großen Kuppel, auf dem auch die Himmelfahrt Mariens dargestellt ist. „Für die Teilsanierung außen und die Sicherung innen stellt das Land einen Zuschuss in Höhe von 157.580 Euro zur Verfügung“, freut sich der Landtagsabgeordnete, dass damit der Erhalt dieser wunderschönen Wallfahrtskapelle unterstützt werden könne.

Die Arbeiten an der Katholischen Kirche zur „Unbefleckten Empfängnis Mariä“ in Aalen-Ebnat haben bereits begonnen. „Hier stehen viele Arbeiten an, damit die Pfarrkirche wieder in altem Glanz erstrahlen kann: Dachsanierung, Fassade, Glockenstuhl und auch die Koservierung der Kriegerdenkmale“, berichtet Winfried Mack und sieht die 112.620 Euro Zuschuss als wichtigen Baustein, damit der älteste Zwiebelturm des Kreises, die „Welsche Haube“, erhalten werden könne. „Schon seit 1621 hat diese Kirche die markante Zwiebel auf dem Kirchturm und ist damit Vorbild für viele umliegende Kirchen“, so Mack.

In Lauchheim werden die Arbeiten am Pfarrhof, dem alten Pfarrhaus mit Pfarrscheuer, mit 68.080 Euro vom Land unterstützt. „Hier ist eine Kernsanierung nötig, damit das historische Gebäude mitten in Lauchheim erhalten und wieder genutzt werden kann“, teilt der Abgeordnete mit. Für ihn seien Kirchen nicht nur Versammlungsräume für Gottesdienste, sondern auch wichtige Geschichtenerzähler. „Unsere Ortschaften sind stark von den Kirchen geprägt, die meist den Dorfmittelpunkt bilden und wahre Kulturschätze beheimaten. Auch die Baukunst und die Kunstwerke in den Kirchen müssen erhalten bleiben, damit sich viele Menschen daran erfreuen können“, so Winfried Mack.


Weitere Projekte im Ostalbkreis:

Katholische Kirche St. Sebastian in Schechingen (205.770 Euro), Katholische Kirche „Mariä Unbefleckte Empfängnis“ in Abtsgmünd-Pommertsweiler (131.420 Euro) und Pfarrkirche "Mariä Opferung" in Göggingen-Horn (85.070 Euro)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Landesverband Baden Württemberg