Neuigkeiten

07.11.2011, 20:12 Uhr
Politikforum des CDU Ortsverbands Essingen

Guter Besuch und rege Diskussion beim ersten öffentlichen Politikforum des CDU Ortsverbands Essingen am Freitag, 14. Oktober 2011, 19 Uhr, Gasthaus Sonne in Essingen

Gut besucht war das erste öffentliche Politikforum des CDU Ortsverbands Essingen am Freitag, 14. Oktober 2011um 19 Uhr im Gasthaus Sonne in Essingen ein. Dieter Mößner, Schriftführer des CDU Ortsverband Essingen begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche die Themen des Abends frei wählen konnten. Von der Ebene Bund / Europa über die Ebene Land wurden bis zur Ebene der Kommune Essingen Themen vorgeschlagen und diskutiert.

So erläuterte Hans Blank, Sprecher der CDU-Freien Bürger Fraktion im Essinger Gemeinderat die aktuellen Planungs- und Bauvorhaben Sanierung der Remshalle Essingen mit neuer Zuwegung, Kreisverkehr am Ortseingang und Baugebiet Ried. Die ebenfalls anwesenden Gemeinderäte Hans Wiedmann, Karl Meyer und Dr. Dieter Bolten ergänzten die Ausführungen. Angesprochen wurde auch das Thema Schule in Essingen.

Neben der Bildungspolitik und der Frage, wie junge Menschen für das Handwerk, Industrie und Landwirtschaft gut ausgebildet werden können, wurde auch die Volksabstimmung zu Stuttgart 21 diskutiert. Dr. Dieter Bolten führe aus, dass bei einem Ja in der Volksabstimmung das Land mit 1,5 Milliarden Euro schadensersatzpflichtig wäre. „Geht zur Wahl und stimmt mit Nein. Wer für Stuttgart 21 ist, muss mit nein stimmen“, so Dr. Dieter Bolten.

Dieter Mößner beschloss nach gut drei Stunden die interessante und lebhafte Diskussion und bedankte sich bei den Teilnehmern für Ihr Kommen.

Besuchen Sie den CDU-Ortsverband Essingen im Internet unter: www.cdu-essingen.de.

Dr. Andreas Haas, 1. Vorsitzender Dieter Mößner, Pressereferent

 


Bilderserie

Suche

Landesverband Baden Württemberg