Neuigkeiten

26.10.2009, 14:17 Uhr
Pressemitteilung
CDU Ostalb unterstützt Stefan Mappus
Die Mandatsträger der CDU Ostalb unterstützen Stefan Mappus einhellig als neuen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
Die beiden Bundestagsabgeordneten Norbert Barthle und Roderich Kiesewetter sowie die Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Scheffold und Winfried Mack sprechen sich für eine rasche und seriöse Lösung mit dem aktuellen Fraktionsvorsitzenden aus. „Stefan Mappus hat das Format und die Erfahrung, um dieses wichtige Amt tatkräftig und zum Nutzen Baden-Württembergs auszuüben,“ erklärt Barthle, gleichzeitig auch Kreisvorsitzender der CDU Ostalb. „Entscheiden wird das aber selbstverständlich die Landtagsfraktion.“
Die Entscheidung Angela Merkels, den bisherigen Ministerpräsidenten Günther Oettinger als EU-Kommissar zu benennen, stieß ebenfalls auf breite Zustimmung. Zwar verliere Baden-Württemberg einen guten Ministerpräsidenten, aber angesichts der weiter zunehmenden Bedeutung der Europapolitik sei es für Deutschland extrem wichtig, mit einem Spitzenmann in der EU-Kommission vertreten zu sein. Jetzt müsse nur noch ein bedeutsames Ressort gefunden werden, aber auch da vertraue man auf das Verhandlungsgeschick der Kanzlerin. Günther Oettinger habe sich schon bisher als starker Wirtschaftspolitiker erwiesen, man hoffe, dass er diese Fähigkeiten auch in Brüssel zum Nutzen Deutschlands und Baden-Württembergs zeigen könne.

Suche

Landesverband Baden Württemberg