Neuigkeiten

28.07.2014, 18:30 Uhr | Roderich Kiesewetter MdB und Winfried Mack MdL
Roderich Kiesewetter und Winfried Mack begrüßen Zusage für die B29-Ortsumgehung Mögglingen
Kiesewetter: „Gutes Signal für die Infrastruktur Ostwürttembergs.“
Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Aalen-Heidenheim, Roderich Kiesewetter, und der Landtagsabgeordnete Winfried Mack begrüßen die heutige Nachricht von der Zusage von Bundesmitteln für die B29-Ortsumgehung Mögglingen.
67 Millionen Euro sind für den Bau im Bundeshaushalt fest eingestellt. Kiesewetter erklärt: „Das ist ein großer Erfolg für alle Entscheidungsträger vor Ort einschließlich der Bürgerinitiative, die gemeinsam für dieses Projekt geworben haben, insbesondere auch für unseren Haushaltspolitiker Norbert Barthle. Die B29 als wichtige Verkehrsachse Ostwürttembergs wird endlich gestärkt. Für Aalen-Essingen ist die Zusage ein echt positives Signal, dass auch dort der Ausbau trotz nachrangiger Priorisierung durch die Landesregierung zeitnah möglich ist.“