Neuigkeiten

04.04.2014, 12:15 Uhr | Roderich Kiesewetter MdB
„Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben“
Roderich Kiesewetter wirbt für Teilnahme am Deutschen Bürgerpreis 2014
Auch in diesem Jahr vergibt die Initiative „für mich. für uns. für alle“ – ein Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Sparkassen, Städten, Landkreisen und Gemeinden Deutschlands – wieder den Deutschen Bürgerpreis. Mit dem Themenschwerpunkt „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben!“ steht der diesjährige Wettbewerb ganz im Zeichen des engagierten Zusammenlebens, der Integration und der Inklusion.
Durch Globalisierung und demographischen Wandel herrscht in unserer Gesellschaft mehr Vielfalt als je zuvor. Kreative Ideen, Innovationen, Fortschritt und kultureller Reichtum sind nur wenige positive Aspekte, die der gesellschaftliche Wandel mit sich bringt. Beim Wettbewerb Deutscher Bürgerpreis werden
Personen, Projekte und Unternehmen gesucht, die die Chancen einer vielfältigen Gesellschaft erkennen und diese mit ihrem Engagement vor Ort zum Leben erwecken. Bildungsangebote, lokale Netzwerke und Kooperationen können das gesamtgesellschaftliche Miteinander nur dann sinnvoll fördern, wenn es Menschen gibt die durch ehrenamtliche Arbeit an der Umsetzung beteiligt sind.

„In meinem Wahlkreis gibt es eine Vielzahl an Unternehmen, Personen und Projekten, die sich für eine gelingende Integration, Inklusion und Einbindung verschiedenster Menschen in die Gesellschaft einsetzen und unsere Gesellschaft dadurch vielfältig und lebenswert machen. Es würde mich sehr freuen, wenn viele diese Chance nutzen bundesweit auf ihr bemerkenswertes Engagement aufmerksam zu machen,“ so Kiesewetter.

Roderich Kiesewetter ist zugleich Jury-Mitglied bei der Auswahl des Bürgerpreises im Kreis Heidenheim.

Bewerbungen sind bis zum 30. Juli 2014 möglich. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.deutscher-buergerpreis.de.