Neuigkeiten

02.04.2014, 10:10 Uhr | Roderich Kiesewetter MdB
Innovative und kreative Ideen zur Stärkung ländlicher Regionen gesucht!
Roderich Kiesewetter wirbt für Teilnahme am Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“
Dörfer und Gemeinden sind die Heimat von mehr als der Hälfte der deutschen Bevölkerung, dennoch stellen sich schon heute einer Vielzahl an zukunftsrelevanten Herausforderungen. Beim diesjährigen Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ werden kreative Projekte und Innovationen gesucht, die die Leistungsfähigkeit und Zukunftsperspektive der ländlichen Räume stärken. Bewerben können sich staatliche wie private Institutionen, Unternehmen und einzelne Bürger.
Seit 2006 wird der Wettbewerb deutschlandweit ausgeschrieben. Das diesjährige Thema des Preisausschreibens lautet: „Innovation querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“. Wie bleiben die Gemeinden für ihre Bewohner attraktiv und meistern den demographischen Wandel? Wie produzieren sie umweltverträgliche regenerative Energien? Wie lassen sich moderne Wirtschaftszweige wie Informations- und Kommunikationstechnik voranbringen? Dies sind nur einige Fragen unter denen das Thema beleuchtet werden soll.

„Das diesjährige Wettbewerbsthema ist von wichtiger Bedeutung in meinem Wahlkreis. Tourismus und Wirtschaft spielen eine besonders große Rolle in unserer Region. Deshalb bin ich mir sicher, dass es eine Vielzahl an Unternehmen, Gemeinden, Vereinen und Verbänden gibt, die mit ihren innovativen Ideen und Projekten hervorragende Chancen bei dem Wettbewerb haben!“, so Kiesewetter.

Bewerbungen sind bis Ende April möglich. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de.

Suche

Landesverband Baden Württemberg