Neuigkeiten

05.01.2014, 16:00 Uhr | Roderich Kiesewetter MdB
Wettbewerb um den Deutschen Studienpreis 2014 gestartet
Roderich Kiesewetter: „Eine großartige Anerkennung für unsere Nachwuchswissenschaftler!“
Wahlkreisabgeordneter Roderich Kiesewetter ruft Nachwuchswissenschaftler aus Aalen und Heidenheim auf, sich für den Deutschen Studienpreis 2014 zu bewerben.
Unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert vergibt die Körber-Stiftung auch in diesem Jahr den Deutschen Studienpreis. Ausgezeichnet werden Nachwuchswissenschaftler, deren Dissertationen von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung sind.

Der Deutsche Studienpreis gehört zu den deutschlandweit höchst dotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler. Die drei Spitzenpreise sind mit je 25.000 Euro dotiert.

Kiesewetter: “Der Deutsche Studienpreis rückt den gesellschaftlichen Wert der Forschung und Wissenschaft in den Vordergrund. Auch Nachwuchswissenschaftler unserer Region können ihre großartigen Ideen und ihr Talent unter Beweis stellen. Die Auszeichnung ist ein hervorragendes Signal für Deutschland als Forschungs- und Wissenschaftsstandort“.

Hintergrundinformationen:
Teilnehmen kann, wer seine Promotion im Jahre 2013 mit dem Prädikat magna oder suma cum laude abgeschlossen hat. Einsendeschluss ist der 1. März 2014. Weitere Informationen sowie die kompletten Teilnahmebedingungen sind online unter www.studienpreis.de abrufbar.

Suche

Landesverband Baden Württemberg