Neuigkeiten

13.12.2013, 11:00 Uhr | Roderich Kiesewetter MdB
Kiesewetter übergibt Unterschriften gegen die Verfolgung von ägyptischen Christen an Botschafter
Kiesewetter: „Solidarität mit den Christen in Ägypten ist ein wichtiges Zeichen gegen die Verfolgung und Ermordung aufgrund von Glaube, Nationalität und politischer Einstellung.“
Die Seelsorgeeinheit Phillip Jeningen, bestehend aus Schöneberg, Röhlingen, Pfahlheim und Beersbach, sammelte im November dieses Jahres Unterschriften gegen die Vielzahl von Überfällen und Ermordungen von Christen in Ägypten. Über 400 Unterschriften wurden in der Seelsorgeeinheit gesammelt.
Ende November nahm Roderich Kiesewetter die Unterschriften entgegen. Kiesewetter erklärt: „Die aufmerksame Begleitung der Lage der Christen in Ägypten durch die deutsche Bevölkerung ist vorbildlich. Verfolgung aufgrund von Glaube, Nationalität und politischer Einstellung ist ein Vergehen gegen die Men-schenrechte und darf in keiner Weise geduldet werden. Mit der Übergabe der Unterschriften wird zum einen die große Solida-rität mit den verfolgten Christen in Ägypten deutlich und zum anderen lenken wir die politische Aufmerksamkeit, national und in Ägypten, auf das brisante Problem.“

Roderich Kiesewetter wird kommenden Montag, den 16. De-zember 2013, die Unterschriften an den Ägyptischen Botschaf-ter, Dr. Mohamed Abdelhamid Ibrahim Higazy, weitergeben.

Termindetails: 16. Dezember um 12:00 Uhr, Ägyptische Bot-schaft, Stauffenberg Str. 6-7

Suche

Landesverband Baden Württemberg