Neuigkeiten

03.11.2006, 12:02 Uhr
Erfolgreicher Arbeits-Kreisparteitag der CDU-Ostalb
Die CDU Deutschlands verabschiedet im nächsten Jahr ihr neues Grundsatzprogramm. Unter dem Leitmotiv „Neue Gerechtigkeit durch mehr Freiheit” hat sie einen Diskussionsprozess und eine Debatte angestoßen, die nicht nur auf der Ebene des Bundesverbandes geführt, sondern breit in unserer Partei diskutiert werden soll. Aus diesem Grund veranstaltete der CDU-Kreisverband am 21. Oktober den Arbeits-Kreisparteitag in den neuen Räumlichkeiten in der Fachhochschule in Aalen auf dem Burren.
Der Kreisvorsitzende, Norbert Barthle MdB hob zu Beginn des Parteitages noch einmal die Wichtigkeit des Grundsatzprogramms hervor: Es geht der CDU nicht darum ihre Grundwerte, die sie jahrzehntelang stark gehalten haben, über Bord zu werfen. Es geht vielmehr darum, die CDU behutsam entlang der Grundwerte Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit, zu modernisieren. Die CDU müsse in Zukunft offen sein für alle Wähler und für alle gesellschaftlichen Gruppen. Nur so gelingt es, dass die CDU Volkspartei bleibt. Von unserem Parteitag soll das Signal ausgehen, dass die Christdemokraten den Menschen Halt, Orientierung und Sicherheit geben können.

Auf dem Kreisparteitag diskutierte die CDU in acht Arbeitsgruppen. Im Folgenden sind die Ergebnisse zusammengefasst.