Neuigkeiten

03.11.2006, 12:01 Uhr
Arbeits-Kreisparteitag Arbeitsgruppe freie Entfaltung der Person und Zusammenhalt in der Gesellschaft
Die zweite Arbeitsgruppe befasste sich mit der Frage: “Wie ermöglichen wir die freie Entfaltung der Person und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft?” Sie wurde vom Landtagsabgeordneten Winfried Mack geleitet.
Eines der zentralen Ergebnisse ist, dass der Freiheitsbegriff für den die CDU steht, nicht gleichbedeutend mit „Individualismus um jeden Preis” zu sehen ist. Freiheit habe nur dann eine Chance, wenn erkannt und gelebt werde, dass sie auch die Übernahme von Verantwortung und Solidarität bedeute. Außerdem trage der Schutz des Sonntags und das ehrenamtliche Engagement zu einer Verstärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft bei. Mack forderte zudem, dass der Generationenvertrag angesichts der demographischen Herausforderungen neu zu beleben.

Suche

Landesverband Baden Württemberg