Neuigkeiten

04.12.2006, 11:29 Uhr
Entwicklung der Arbeitslosenzahlen erfreulich, Arbeitslosenquote im Altkreis Aalen im November 2006 bei 4,8 %
Auch im November ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat im Altkreis Aalen gesunken und liegt nun bei 4,8 % (Angaben der Agentur für Arbeit Aalen; im Vergleich: Baden-Württemberg 5,5 %). „Ich freue mich sehr, dass der allgemeine wirtschaftliche Aufschwung bei uns im Kreis überaus positive Spuren hinterlässt. Im Vergleich zum November 2005 ist die Arbeitslosenquote in Aalen um 1,4 %, in Ellwangen um 1,6 % und in Bopfingen um sage und schreibe 2,5 % zurückgegangen“, so Winfried Mack.
Der Landtagsabgeordnete nennt als einen Grund für den Aufwärtstrend dieses Jahres die Leistungskraft der regionalen Wirtschaft. „Die Betriebe vor Ort wissen um ihre große Verantwortung für das Wohlergehen der Region. Sie werden sicherlich alles tun, um diesen Trend weiter zu unterstützen“, erklärte der Landtagsabgeordnete. Wichtig sei dabei laut Winfried Mack, für unsere Region, weiterhin als starke Technologieregion zu profitieren und in Bildung und Forschung zu investieren. Gute Fachkräfte und qualifizierter Nachwuchs seien unerlässlich für die Fortsetzung dieser positiven Entwicklung. Deshalb komme es auch darauf an, genügend Lehrstellen zur Verfügung zu stellen.