Neuigkeiten

11.05.2007, 14:42 Uhr
Endfassung des Investitionsrahmenplans bestätigt die Maßnahme Aalen - Essingen
Mit der nun vorliegenden endgültigen Fassung des Investitionsrahmenplans bis 2010 für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes kann die Region des Ostalbkreises zufrieden sein. Dies äußerte der CDU-Abgeordnete Georg Brunnhuber nach Zusendung des Plans durch das Bundesverkehrsministerium. Insbesondere die Bestätigung des Ausbaus der Teilstrecke zwischen Aalen und Essingen zeigt, dass auch auf Bundesebene die Bedeutung der B 29 als Hauptverkehrsweg für die Region Ostwürttemberg erkannt wurde.
Abschließend äußerte MdB Brunnhuber seine Freude darüber, dass die Große Koalition auch in Zukunft den Verkehrsinvestitionen großen Stellenwert einräumt. Für die Maßnahme werden vom Bund Gesamtkosten von 18, 9 Mio. Euro veranschlagt. Herr Brunnhuber zeigte sich zuversichtlich, dass mit der Durchführung dieser Maßnahme bis 2010 begonnen werden kann.

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine
Landesverband Baden Württemberg